25hours Hotel: Bikini Berlin

Das 25hours Hotel Bikini Berlin hat beim Elefantentor des Berliner Zoos Quartier bezogen und letzte Woche gleich mit zwei großen Partys Eröffnung gefeiert. Wie eine Stadtoase ragt es zwischen Tiergarten, Berliner Zoo, Kurfürstendamm und Gedächtniskirche heraus und bietet Einheimischen und Gästen gleichermaßen Rückzugsorte vom trubeligen Großstadtdschungel.

Stephan Gerhard, Kai Hollmann, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann

Stephan Gerhard, Kai Hollmann, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann

Lage und Gebäude inspirierten auch das Interior Design des Studios Aisslinger. Das Team um Werner Aisslinger zeigt ein Gestaltungskonzept unter dem Arbeitstitel „Urban Jungle“: So blickt die Hälfte der 149 Zimmer auf das Affen- und Elefantenhaus im Berliner Zoo und folgt einem warmen Designschema mit natürlichen Materialien und Farben. Die andere Hälfte bietet eine Aussicht auf die Wahrzeichen Westberlins, etwa auf die Gedächtniskirche. Die Gestaltung dieser Zimmer ist urbaner und ein wenig rauer, in Anlehnung an Berlins kantige, kreative Seite.

25_hours_Hotel_Berlin125_hours_Hotel_Monkey_BarÜber allem thront das 10. Stockwerk mit Dachterrasse: Riesige Glasfronten mit sechs Meter hohen, bodentiefen Fenstern ermöglichen eine 360-Grad-Aussicht. In der Monkey Bar ist der Name Programm: Denn mit Blick zum Zoo lassen sich tatsächlich Affen beobachten – vorausgesetzt, sie schlafen nicht schon. Auch im Restaurant NENI Berlin schaut man beim Speisen entweder auf die Zoogehege oder die City West. In Zusammenarbeit mit der Wiener Szenegastonomin Haya Molcho kommen ostmediterrane Gerichte, zum Beispiel Sabich, Tatar, Hummus, karamellisierte Auberginen oder gebackene Okraschoten auf die Teller. Das kulinarische Konzept greift die Monkey Bar wieder auf, indem die Drinks mit frischen Kräutern wie Minze verfeinert werden.

25_hours_Hotel_Berlin10 25_hours_Hotel_Berlin11 25_hours_Hotel_Berlin12 25_hours_Hotel_Berlin13Im 3. Stock lädt der loftartige Empfangsbereich mit Rezeption, Kiosk, hauseigener Bäckerei, Hängematten und vielen Sitzecken zum ungestörten Arbeiten, Kaffee trinken und Chillen ein. Drei Meetingräume bieten zudem Platz für bis zu 100 Personen. Entspannung gefällig? Gäste können von der Jungle-Sauna im 9. Stock den Giraffen in die Augen schauen.

EmpfangsbereichDas Hotel überzeugt auch durch die gute Anbindung: Der berühmte Kurfürstendamm liegt vor der Haustür, zum Tiergarten sind es nicht mal 100 Meter, zur S-Bahnstation Zoologischer Garten knapp 200 Meter, in drei Kilometern ist man am Brandenburger Tor.

25_hours_Hotel_Berlin3 25_hours_Hotel_Berlin4 25_hours_Hotel_Berlin5Wir wollten schon immer in die Hauptstadt“, freut sich 25hours Geschäftsführer Christoph Hoffmann. „Hier, zwischen Gedächtniskirche und Zoo, treffen wir mitten auf die besondere Kultur und Kreativität Berlins. Und wir hoffen, für die kreativen Hauptstädter zu einem Zuhause, Stammlokal, Wohlfühlort und Arbeitsplatz zu werden: Perfekt für diejenigen, die zugleich toben und ruhen wollen.“

25_hours_Hotel_Berlin6 25_hours_Hotel_Berlin7 25_hours_Hotel_Berlin8 25_hours_Hotel_Berlin9Über die 25hours Hotels
25hours ist eine junge Hotelidee geprägt von Persönlichkeiten und charmant-lockerem Service, die zeitgemäße Antworten auf die Anforderungen eines urbanen, kosmopolitischen Reisenden sucht. Die Marke setzt auf Individualität, Authentizität und Persönlichkeit und gestaltet unter dem Motto „Kennst du eins, kennst du keins“ jedes ihrer Hotels mit unterschiedlichen Designern und einzigartigem Stil.
Zum jetzigen Zeitpunkt betreibt die 25hours Hotel Company mit den Gesellschaftern Stephan Gerhard, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann und Kai Hollmann sieben Hotels – 25hours Hotel No. 1 und 25hours Hotel HafenCity in Hamburg, Goldman 25hours Hotel und 25hours Hotel by Levi’s® in Frankfurt/Main, ein 25hours Hotel in Wien, in Zürich das 25hours Hotel Zürich-West und in der deutschen Hauptstadt nun das 25hours Hotel Bikini Berlin. Ein zweites Hotel in Zürich ist für Anfang 2016 geplant.
Weitere Informationen zu den 25hours Hotels unter: www.25hours-hotels.com

 

Kommentar verfassen