Ables Schlosswirtschaft Oberschleißheim Alm darf bis 2020 bleiben.

Seit 2014 gibt es als Ersatz für die renovierungsbedürftige Schleißheimer Schlosswirtschaft eine bayrische Alm. Für die einen ist sie ein Dorn im Auge, andere sind glücklich, dass eine Alm als Übergangslösung der Schlosswirtschaft und der schöne Biergarten unter den Kastanien von der Familie Able betrieben wird.

D1B2551E-25E8-48BA-A455-3A51E55F02EC

Wie einige aus der Ortschaft und die Berichterstatter großer Tageszeitungen immer wieder zum Ausdruck bringen, wie furchtbar doch die Alm sei, findet jedoch keiner ein anständiges Gegenkonzept. Im Gegenteil, Gastronomie wird in Oberschleißheim nicht besonders unterstützt oder gefördert. So musste vor einigen Jahren das Restaurant Kreuzhof einer Tankstelle weichen, Pegasus am Flugplatz musste schließen und das Schlossrestaurant Bellevue ist nach Abriss seit einem Jahr ein Baustellenplatz.

9B993D85-B17E-4B1A-9B01-C31599B88002

Immer wieder wird das Problem der Sanierung auf dem Rücken der Gaststätte und der Betreiberfamilie Able ausgetragen. Die obigen Nörgler sollten doch froh sein, für den Biergarten und die Gaststätte einen Betreiber gefunden zuhaben, der auch die nötigen Mittel hat, um finanzielle Engpässe überstehen zu können, stattdessen gibt es immer wieder negative Presse.

DB580D56-0C55-46EB-A893-59E15F85B565

Die Planung der Umbauten in der Gaststätte Oberschleissheim haben noch nicht einmal begonnen und schon wieder sind die Almbetreiber schuld an der angeblichen Verschandelung des Landschaftbildes. Dass die Schlosswirtschaft in das wunderschöne Schlossesemble gesetzt wurde, hat mit den baulichen Möglichkeiten zu tun. In der Ausschreibung der Schlösserverwaltung wurde eine Gastronomielösung gesucht, die sich in fliegenden Bauten, ohne den Boden bzw. die umgebenden Bäume oder Büsche zu zerstören, gestaltet. Die Gastronomielösung sollte eine temporäre Lösung sein, um in der Zeit der Restaurierung den Biergarten mit ca. 1800 Gästen versorgen zu können und gastronomisch passende Lösungen liefern zu können. Man konnte ja als Übergangslösung kein zweites Schloss daneben bauen, während das alte Schloss renovieren wird. Auch besteht so weiterhin die Möglichkeit, dass Hochzeiten in der nähe der schönen Schlossanlage gefeiert werden können und Besucher nach einem Spaziergang durch den Schlosspark oder einer gebuchten Gondelfahrt, einkehren können.

640CC316-3C3E-465D-B0BC-488F8438330B

 

2018 ist es nun soweit, dass die provisorische Genehmigung der Schlossalm abläuft und die Schlösserverwaltung nun im Rathaus nach einer neuen Baugenehmigung für die Einrichtung des temporären Ersatzbaus der Schlosswirtschaft anfragen musste. Gnädiger Weise hat der Bauausschuss des Oberschleißheimer Gemeinderates die Ausnahmegenehmigung nun bis maximal Ende 2020 verlängert.

05696DE4-23AD-4E3F-8235-F0967AAF06BA

Was nun die Umbauarbeiten kosten und wie lange diese nun dauern mögen, ist für die Schlosswirtschaft Oberschleißheim Alm nicht relevant. Wichtig ist, bis 2020 bekommt der Stammgast der Alm immer wieder neue gastronomische Ideen serviert. So ist es, dass seit 2018 Bruno Hasselgruber als Koch unter Vertrag genommen wurde und wie der ein oder andere Stammgast bestimmt gemerkt hat, hat sich die Küche extrem verändert. Bruno Hasselgruber hat in Österreich gelernt und seine Kochkünste bei Sternekoch Ulrich Heimann in Berchtesgaden verfeinert. Weitere Aktionen sind geplant und werden die nächsten Jahre noch präsentiert. Gerne ist auch der murrende Bauausschuss eingeladen, um sich vor Ort einen Eindruck machen zu können. Bis 2020 wäre theoretisch genug Zeit zu renovieren, bzw. Unstimmigkeiten aus dem Weg zu räumen. In diesem Sinne Guten Appetit!

41D1343D-14EC-4824-AC2F-D50CD3CAFDFB

Ihr Schlosswirtschaft Oberschleissheim Almteam

Schlosswirtschaft Oberschleißheim Alm
Maximilianshof 2
85764 Oberschleißheim
Telefon: 089/315 15 55
E-Mail: reservierung@schlosswirtschaft-Oberschleißheim.com
www.schlosswirtschaft-Oberschleißheim.com

Dieser Artikel ist PR