Karkloof Safari Spa: Afrika unlimited

Der wahre Luxus unserer Zeit sind Platz, Zeit und gute Produkte. Davon ist Fred Wörner, erfolgreicher südafrikanischer Unternehmer mit deutschen Wurzeln, überzeugt. Und deshalb hat er sich (und seinen Gästen) mit dem 5-Sterne Eco Reservat Karkloof Safari Spa in den KwaZulu Natal Midlands einen Herzenswunsch erfüllt. Eine Oase für Mensch und Tier, inmitten unberührter Natur – nur eine Autostunde entfernt von der quirligen Metropole Durban.

lodge_aussen_7

Platz: Das 3.500 Hektar große Wildreservat ist die Heimat von Wasserbüffeln, Nashörnern, Flusspferden, Giraffen, Zebras, Antilopen, Warzenschweinen, Affen und von über 300 Vogelarten. Auf die Menschen warten 16 luxuriöse Villen im landestypischen Stil, ein Mix aus Kolonialarchitektur und afrikanischen Elementen. Raumhohe Fensterfronten geben uns das Gefühl, Teil der faszinierenden Natur zu sein, ob im Restaurant, in den Spa-Behandlungsräumen oder unter der Dusche.

Nashörner

Zeit: Im Karkloof spielt die Zeit keine Rolle – Timelessness heißt das Zauberwort. Restaurant, Küche und Bar haben 24 Stunden geöffnet, feste Essenszeiten gibt es nicht. Frühstück am Nachmittag auf der großzügigen Terrasse der Lodge, Dinner bei Sonnenaufgang im fast privaten Restaurant, Picknick bei Sonnenuntergang am Karkloof-Wasserfall, Safari im Morgengrauen … Hier bestimmten wir unseren ganz persönlichen Tagesablauf. Selbst der Aufenthalt im Spa (dem größten Afrikas) ist grenzenlos. Zeitpunkt und Anzahl der Behandlungen liegen in unserem Ermessen.2012 wurde das Safari Spa als Best Luxury Safari Spa und als Best Luxury Destination Spa in Africa ausgezeichnet.

spa_4-1024x681

Gute Produkte: Die Küche verwendet vorwiegend Bio-Produkte, alle Gerichte werden frisch zubereitet, Healthy Toast, Muffins und Croissants selbst gebacken. Auf der kleinen, feinen Karte finden wir regionale Fleisch- und Fischspezialitäten sowie ein täglich wechselndes Rohkost-Menü. Die Rezepte dazu nehmen wir als Souvenir gerne mit nach Hause. Der Weinkeller des Karkloof lädt zu genussvollen Entdeckungsreisen in die Welt der südafrikanischen Weine ein. Wir entscheiden uns am letzten Abend für einen ganz besonderen Tropfen, einen Pinotage 2010 vom Weingut Seiner Majestät König Goodwill. Der Zulu-König baut auf 100 Hektar Wein an und vermarktet ihn unter dem Namen Bayede! (Es lebe der König!). Nach einigen Gläsern stimmen wir voller Überzeugung in den Lobruf ein.

Food_Karkloof

Karkloof Safari Spa, das bedeutet All inclusive auf höchster Ebene. Alles, was wir während unseres Aufenthalts genießen, ist im Preis inbegriffen – Limousinenservice zum Flughafen, Butlerservice, Safari, Angelausflüge, Spa Treatments, Personal Trainer und Detox-Ernährungsberatung. Das gilt auch für alle Getränke inkl. der Drinks an der Bar, Bier, Wein, Smoothies sowie für die täglich nach unseren Wünschen aufgefüllte Minibar in der Urlaubsvilla.

Landschaft

Es sind vor allem die kleinen Dinge, die uns nachhaltig in Erinnerung bleiben werden. Die Gute-Nacht-Geschichte auf dem Kopfkissen, die Sherry-Karaffe, die uns jeden Nachmittag mit kleinen Knabbereien auf unserer Terrasse erwartet, der dezent-betörende Duft des Duschgels, der Zimmerservice, der ungefragt unsere Kleidung wäscht und bügeln. Und immer wieder die sympathischen und stets gut gelaunten Kellner, Butler, Ranger und Barkeeper.

Safari_2

Africa’s Best Kept Secret nennt sich das Karkloof Safari Spa bescheiden und verspricht eine ganz andere Form von Luxus, jenseits von üppiger Verschwendung und oberflächlicher Schaumschlägerei. Es ist ein eher stiller Zufluchtsort für alle, die inmitten einer unberührten Natur innere Harmonie finden wollen, und es gehört zu den magischen Plätzen, an denen wir uns sofort geborgen fühlen. Und schon bald das Gefühl haben, vorab zumindest schon einmal einen kleinen Blick ins Paradies geworfen zu haben.

Karkloof Spa
Ihlanze Ranch
Otto’s Bluff Road
Pietermaritzburg
3231, Südafrika
Tel: +27 (0) 33 569 1321
karkloofsafarispa

Text: Ingeborg Pils
Fotos: Felix Sodomann

Kommentar verfassen