Almdorf Priesteregg in Leogang (Austria)

Ein Dorf, gebaut für die Entspannung. Luxus wird hier anders definiert. Auf 1100 m Höhe, umgeben von üppigen Wäldern und alpinen Landschaft, findet man das Almdorf Priesteregg. Hier genießt man in rustikaler Eleganz und gemütlicher Atmosphäre einen einzigartigen Ausblick.

Ruhe und Privatsphäre
In dieser romantischen Bergwelt mag man gerne an Heidi denken, nur hatte diese sicherlich kein herzlich-zuvorkommendes Servicepersonal und allen Hotelkomfort auf ihrer Alm. 16 verschiedene Chalets sind hier um einen Dorfplatz gruppiert, die Häuser wurden aus natürlichen Materialien wie Stein und Altholz errichtet und strahlen damit Authentizität und Persönlichkeit aus. Holzzäune dienen der Privatsphäre im eigenen Chalet und sorgen für Ruhe und das gewünschte Gefühl der Abgeschiedenheit.

Geselliger Genuss
Einsam muss man sich hier allerdings nicht fühlen. Unterhalb vom Dorfplatz lockt das Gasthaus „Brugg“ mit regionaler Küche. In ungezwungenem Ambiente nehmen die Gäste dort ihre Mahlzeiten ein und sitzen gesellig beisammen. Auf Wunsch wird das Essen natürlich auch in den Chalets serviert.

Wellness “daheim”
Das Priesteregg bietet ganzheitliche Wellness auf höchstem Niveau. Im Wohnbereich befinden sich eine freistehende Wellnessbadewanne mit Blick auf den Kamin sowie ein Ruhesessel für kosmetische Anwendungen, Kuschelecken mit Decken und Kissen laden zum Ausruhen ein. Wohlfühlanwendungen im privaten Chalet – was will man mehr. Bäder mit natürlichen Zusätzen, eine Honigpeelingmassage mit Bergkristallsalz und Propolis für streichelzarte Haut oder eine zweistündige Zeremonie, bei der Füße, Kopf, Gesicht und Körper mit dampferhitzten Kräuterstempeln massiert werden. Jede Anwendung beginnt mit einem Fußbad mit Heublumen oder Kräutern, um die Reflexbahnen des Körpers zu entspannen. Klassische Anwendungen mit einheimischen Produkten – das ist das Wellnessrezept des Priestereggs. Für die Spa-Behandlungen werden Pflegeprodukte der Linie Alpienne verwendet, die nach alter überlieferter Tradition und aus ortstypischen Naturprodukten hergestellt werden, wie Latschenkiefern, Bienenhonig, Arnikablüten oder Zirben- und Steinöle. Bei den Gesichtsbehandlungen kommen Produkte der exklusiven Linie Maria Galland zum Einsatz.

Chalets und Ausstattung
Das Priesteregg besteht aus genannten 16 Häusern, davon zehn in der Kategorie „Berg-Chalet“, fünf in der Kategorie „Premium-Chalet“ sowie ein „Luis-Trenker-Chalet“. Die fünf ebenerdigen und elf einstöckigen Chalets sind perfekt geeignet für Paare, bieten aber auch zwei Erwachsenen und zwei Kindern viel Platz. Die Berg-Chalets geben den Blick auf die Leoganger Steinberge frei und verfügen über ein kleineres Schlafzimmer für zwei Personen sowie einen großen Schlafraum mit Doppelbett, angrenzendem Badezimmer und einer Wasserquelle, um den nächtlichen Durst zu stillen. Jedes Schlafzimmer ist mit hochwertigen Matratzen ausgestattet und komplett mit duftendem Zirbenholz getäfelt, das die Herzfrequenz senkt und für einen tiefen, erholsamen Schlaf sorgt. Die Premium-Chalets befinden sich in der ersten Reihe des Bergdorfs und bieten einem Panoramablick auf die Steinberge sowie über das Tal und das Steinerne Meer. Royal-Matratzen von TEMPUR, eine tägliche Tageszeitung, das Almfrühstück mit feinen Pinzgauer Spezialitäten und sieben verschiedene Aufgussvarianten für die Sauna gehören ebenso zur Ausstattung wie seltene Tropfen im Weinklimaschrank.


Das weltweit erste Luis-Trenker-Chalet nimmt die Legende des legendären Bergsteigers und Filmemachers auf und wurde exklusiv von der Lifestyle-Marke Luis Trenker ausgestattet. Zwei Personen finden Platz in dem 100 Quadratmeter großen Chalet, dessen Einrichtung und Bauweise sich von den anderen Häusern unterscheidet. Auf zwei Ebenen erwartet den Gast ein alpin inspiriertes, modernes Flair mit puristischen Glaselementen und cremeweiß verputzten Wänden. Das obere Geschoss präsentiert sich offen auf 40 Quadratmetern und bietet einen Rundumblick auf das Tal, den Hochkönig und auf die Leoganger Steinberge. Ein großes Bett mit lederbezogenem Betthaupt und eingeprägter Luis-Trenker-Signatur, Leuchten von Catellani und Smith sowie ein Badezimmer mit einer Physiotherm-Infrarotkabine im Luis-Trenker-Design sorgen für erholsame Stunden. Ein Sofa lädt zum Entspannen ein und gibt den Blick auf einen zwei Quadratmeter großen Spiegel mit Lederrahmen frei, der sich bei Berührung in einen Flachbildfernseher verwandelt.

Alle Chalets sind hochwertig ausgestattet und bieten modernsten Komfort, der sich erst auf den zweiten Blick offenbart. Küchengeräte wie Geschirrspüler, Elektroherd, Mikrowelle, Kühlschrank und Weinklimaschrank sind ebenso unsichtbar eingebaut wie ein TV-Gerät. Die Stube im Erdgeschoss der Chalets präsentiert sich traditionell mit einer Almküche bestehend aus einem alten Holzherd, Küchentisch und Eckbank. Ein offener Kamin lädt mit seiner Ofenbank zu gemütlichen Abenden am Feuer ein. Die fünf ebenerdigen Chalets verfügen zudem über besondere Einrichtungsdetails: Sie nennen ein teilverglastes Sternschnuppendach für romantische Stunden ihr Eigen. Oberhalb des Kamins fühlen Gäste die Holzwärme und beobachten den Nachthimmel, dessen Sterne auf
1.100 Höhenmetern besonders hell erstrahlen. Ebenso liebevoll und durchdacht wie die Innenausstattung präsentiert sich die Gestaltung des Außenbereiches. Direkt an den Chalets befinden sich jeweils eine kleine Frühstücksterrasse sowie eine blickgeschützte Terrasse mit Almschaukel, Sonnenliegen, einer Finnischen Sauna mit Kräuterdampf und einem Hot-Pot. Dieser lädt gerade bei kalten Temperaturen zu gemütlichen Stunden mit herrlichem Ausblick ein.

Hubert und Renate Oberlader
Priesteregg
Sonnberg 22
A-5771 Leogang
T +43(0)6583/825520
bergdorf@priesteregg.at
www.priesteregg.at

Merken

Kommentar verfassen