Barista Bar

barista-1.jpg
Der Promenadeplatz ist nicht nur eine erste Adresse, wenn es ums Übernachten geht, er ist auch das Goldene Dreieck für Bar-Besucher: Da ist die schöne Falk´s Bar im Hotel Bayerischer Hof, der gediegenen Herrenclub Tabacco und das Barista. Diese Bar liegen ein wenig verborgen. Außen wirbt kein Schild und keine leuchtreklame, der Eingang ist in den Fünf Höfen. Im Sommer sitzt man draußen in bequemen hellen Faltstühlen und kann in die Schaufenster der Botiquen gegenüber blicken. Diese Jahreszeit eignet natürlich bestens für karibsche Cocktails! Sehr gewissenhaft ist man hier. Als wir an einem kühlen Frühlingsabend an der schönen, dunklen Bar um einen Mojito bitten, setzt uns der weiß gekleidete Barkeeper höflich in Kenntnis, dass die Zeit für die frische minze noch nicht gekommen sei – in einer Zeit, in der mittlerweile das ganze Jahr Spargelsaison ist, lacht einem da natürlich das Herz! Auch an kühleren Abenden ist es schön im Barista: Mit den dunklen Lederbänken, ockerfarbenen Wänden, der ausgezeichneten Auswahl von Cocktails, Spiriuosen und Weinen sowie einer Küche , die über das Zubereiten von Barsnacks hinauswächst, hat diese kleine Bar eine Reihe treuer Stammgäste gefunden.

barista.jpg

BARISTA BAR
Zentrum,
Kardinal-Faulhaber-Straße 11/Fünf Höfe,
Tel.. (089) 20 80 21 80
So-Do 10-1 Uhr, Fr. und Sa. 10-2 Uhr

Kommentar verfassen