Blauer Bock

Sebastiansplatz 9 (Viktualienmarkt)
80331 München

Telefon (089) 45 222 333
Telefax (089) 45 222 330

Montag mit Freitag
12.oo bis 1.oo • 18.3o bis 1.oo • Küche bis 22.3o

Sonntag
18.oo bis 1.oo • Küche bis 22.3o •Samstag Ruhetag

BlauerBockLogo.jpg
Wer italienisch will, ist bei Hans Jörg Bachmeier falsch.

Er wollte ein Ladenkonzept ohne asiatischen Einfluss, und auch Begriffe wie Fusion-Food verderben ihm eher den Appetit. Hans Jörg Bachmeier setzt mit seiner Crew viel lieber auf traditionelle, regionale Rezepturen, denen er einen zeitgenössischen, spannenden Dreh gibt. Erleben kann man derlei Kreationen in seinem Restaurant Blauer Bock, direkt am Münchner Viktualienmarkt. Das Lokal mit Bar ist geradlinig wie seine Küche, aber keineswegs ungemütlich gestylt. Der Look erinnert ein bisschen an die loftigen Lounges in New York zur Millennium-Zeit. Bachmeier mag auch ansonsten nichts, was blendet – weder bei Menschen noch auf dem Teller. Crossover ist für ihn aktionistischer „Schwurbel“. Wirklich kochen, das bedeutet für ihn etwas anderes und hat viel mit Respekt zu tun; vor dem, was er hinterher seinen Gästen anbietet.

Unsere Bewertung:
edel / In
Kommentar:
Top Deutsche Küche
Weine:
Neue Deutsche Weine

blauerbock.jpg

Jakobsmuschelcarpaccio aus Sauerampferpuree und Akazienhonig
BlauerBock04.jpg

BlauerBock02.jpg

Rehrücken mit Kartoffelschnee

BlauerBock03.jpg

2 thoughts on “Blauer Bock

  1. Hans
    17. Juli 2006 at 22:38

    Hier bringt der Koch “Gott sei Dank” keinen verschnörkelten Schnickschnack auf den Teller, sondern feine Speisen in einer Menüfolge die passt. Regionaleküche die man in München suchen muss.

  2. 17. Juli 2006 at 22:38

    Stimmt, bin nach wie vor der Meinung es stimmt noch alles, auch Mittags passt es. Schöne Grüße Thomas

Kommentar verfassen