Café Nymphenburg Sekt am Viktualienmarkt hat neuen Pächter

Seit gestern ist es offiziell, Antje Augstburger und Florian Lechner sind die neuen Pächter des Café Nymphenburg Sekt am Viktualienmarkt in München. Im Zuge der Städteplanung ist die Modernisierung des Cafés der erste Meilenstein. Florian Lechner, der Geschäftsführer und Chef-Koch des Landhotels Moarwirt, will das Café Nymphenburg Sekt wieder zum modernen Treffpunkt für Münchner und Besucher machen. “Unser Café Nymphenburg soll für alle Münchner bezahlbar sein”, “Es wird selbst gemachten Kuchen geben und gute Brotzeiten, wir kreieren gerade sogar eine Café-Nymphenburg-Wurst”, kündigt Florian Lechner an.

Florian Lechner weiß wovon er redet. Bei Feinkost Käfer gelernt, ehemaliger Geschäftsführer vom Wirtshaus zur Brezn und Betriebsleiter vom Wirtshaus in der Au und jetzt Geschäftsführer vom Landhotel Moarwirt in Hechenberg bei Bad Tölz.

“Ich will gute Produkte und italienisches Flair”, so der Jung-Gastronom.

Wir sind gespannt und freuen uns auf eine bodenständige und zugleich moderne Brotzeit im neuen Café Nymphenburg Sekt!

Kommentar verfassen