Do & Co Event-Catering auf dem CHIO in Aachen

Do & Co Aioli
auf dem CHIO-Reitturnier
Aachen
www.chio-aachen.de
www.doco.com

Wie jedes Jahr ist einer unserer Jour-Fixe das CHIO in Aachen – dem Wimbledon des Pferdesports. Hier trifft man die Elite der Reiterwelt. Alles dreht sich um Dressur, Springen, Gespann-Fahren, Voltigierer und Vielseitigkeit.

DOCO11.jpg

Vielseitig muss bei einem solch renommierten Event natürlich auch das kulinarische Können sein, dafür sorgt Do & Co aus Wien. In der Welt des Event-Caterings hat sich Do & Co bereits seit Jahren einen Namen gemacht: hohe Qualität – stilvolle, moderne Dekoration – Zelte, die mittlerweile Fertighäusern gleichen. Um hier ein Zelt von einem Event zum nächsten zu befördern (z.B. zur Formel 1 auf dem Hockenheim-Ring) braucht’s geschätzte 30 LKW’s. Na ja, das steht heut mal nicht zur Diskussion…

DOCO2.jpg

Neben dem allgemein zugänglichen Selbstbedienungs-Bereich bietet Do & Co ein Restaurant mit Bedienung an. Reservierungen sind hier genau so nötig wie auf den begehrten Plätzen des Turniers. Aber es lohnt sich. Eine ansprechende Tischdeko sowie den Reservierungenen angepasste Tischordnung machen einen einladenden Eindruck. Dem Restaurant Name “Aioli” folgend gibt’s zu Beginn frisches Brot mit cremiger spanischer Knoblauch-Mayonnaise. Das folgende Gazpacho war im Geschmack prima würzig; ich persönlich mag es, wenn noch mehr bissfeste Gemüsewürfel darin enthalten sind.

DOCO31.jpg

Mein Hauptgericht, ein Kalbsfilet auf grünem Spargel und Polentakarrée kam optisch perfekt aus der Küche. Leider nicht wie bestellt medium sondern durch – nun ja, als dinnerscout sagt man da auch schon mal was – und flugs wurde das ganze Gericht komplett neu hergerichtet. Nun ein wenig weniger durch aber nicht ganz medium – seis drum nun hatte der Hunger gesiegt (als Trostpflaster gabs am Ende ein kleines Fläschchen Olivenöl aufs Haus…) Geschmacklich wars sehr fein, der Spargel leicht bräunlich angebraten, die Polenta diesmal festerer Natur (sonst hält das Karrée nicht wirklich). Die Sauce mit eingekochter Zwiebel-Balsamico Sauce war ein Genuss.

doco4.jpg

Bis zum nächsten Jahr… oder einmal in Wien, dort gibts das ein oder andere ständig präsente Restaurant der Do & Co Gruppe.

scout_frank.jpg

Kommentar verfassen