Etwas Einzigartiges gesucht… und gefunden!

PR

Sascha Förster kocht mit internationaler Erfahrung jetzt im Hotel „Klosterhof Alpine
Hideaway & Spa“

Bayerisch Gmain, Februar 2020: 28 Jahre jung, dynamisch und geschmacksvoll, im wahrsten Sinne des Wortes: Die Gaumen im Salzburger Land hat er ebenso schon bestens verwöhnt wie die im berühmten Hotel Suvretta in St. Moritz, oder in Private Member Clubs in London. Jetzt bekocht der gebürtige Stuttgarter Sascha Förster als Küchenchef die Gäste des 4 Sterne Hotels Klosterhof, das mit seinem neuem Beinamen „Alpine Hideaway & Spa“ dem Anspruch und Angebot noch gerechter wird.

Sascha Förster

Es hat sich nicht nur in Bayern herumgesprochen, dass der „Klosterhof“ eine Oase für Anspruchsvolle ist, die im herrlichen Berchtesgadener Land entspannen, die Verwöhn-Anwendungen im Wellnessbereich genießen oder den Ausblick aus dem privaten Whirlpool in den Spa Lofts bewundern – und ihre Gaumen veredeln lassen möchten. Anreiz genug für Sascha Förster, hier „mit allen Einflüssen, die kulinarisch begeistern“, kreativ zu sein.

© Klosterhof

© Klosterhof

Der Koch-Künstler: „Ich hatte etwas Einzigartiges gesucht, wo ich jeden Tag aufs Neue überraschen möchte – und im Klosterhof gefunden.“ Hoher Anspruch. Dazu helfen dem Schwaben die regionalen Produkte rund um Bad Reichenhall genauso wie kreative Inspirationen aus aller Welt.

„Sascha Förster wird unser kulinarisches Konzept erfolgreich weiterentwickeln. Mit seiner täglichen Begeisterung, seiner ausgereiften Kochkunst und seiner Kreativität ist er der Richtige für unser Team“, erklärt Dr. med. Andreas Färber, Inhaber des Klosterhofs.

Sascha Förster - Hirschrücken Klosterhof Nov19

© Klosterhof

Das Hotel bietet mit dem „Neuen Alpinen Genuss“-Konzept einmalige Geschmackserlebnisse in verschiedenen Varianten: Das Restaurant GenussArt bereitet Hotelgästen regionale und internationale Gaumenfreuden auf höchstem Niveau. Mit herrlichem Ausblick genießen sie täglich ein mehrgängiges Abendmenü. In den traditionellen Klosterhofstuben dinieren Festtagsgesellschaften à la carte. Im Klostergarten warten süße Köstlichkeiten aus der hauseigenen Patisserie mit direktem Blick auf den Predigtstuhl. Die Bar BarBarossa ist der Treffpunkt für Weitgereiste, Einheimische, Freunde und Künstler. Gaumenfreuden, die begeistern!

www.klosterhof.de