Festspielarrangement mit Opernstar

VOM 27. – 28. JULI 2009 IM MANDARIN ORIENTAL, MUNICH, MIT ÜBERNACHTUNG GALAKONZERTKARTE & GALA-ABEND IN ANWESENHEIT VON ANGELA GHEORGHIU

Bildquelle: Mandarin Oriental und Angelagheorghiu Hompage

München, 17. Juni 2009 – Anlässlich des Galakonzerts am Montag, den 27. Juli 2009 im Rahmen der diesjährigen Opernfestspiele in der Bayerischen Staatsoper München bietet das Mandarin Oriental, Munich ein Opernarrangement mit Übernachtung und einem außergewöhnlichen Gala-Abend in Anwesenheit von Opernstar Angela Gheorghiu. Der Abend wird von einem klassischen Musikensemble begleitet. Vor dem Galakonzert, mit Auszügen von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Pietro Mascagni, Alfredo Catalani, Gaetano Donizetti u.a. lockt ein Champagner-Empfang auf der Dachterrasse des Hotels. Danach bringt ein Limousinenservice die Gäste zur Oper und chauffiert sie nach der Oper wieder zurück zum Hotel. Dort verwöhnt Küchenchef Tobias Jochim (1 Michelin Stern) ab ca. 22:30 Uhr die Gäste mit einem 3-Gänge Gourmet-Menü im speziell für die Festspielgala aufwendig dekorierten Gourmet-Restaurant Mark’s.

 

Delice vom Atlantik-Hummer mit Limonen-Crème-Fraîche Wildkräutern und jungen Sommerblüten

***

Filet vom Chiemgauer Weiderind auf Kartoffelmousseline mit grünem Spargel und Trüffeljus

***

Interpretation der Schwarzwälder Kirschtorte mit marmoriertem Sauerrahm-Kirscheis 

 

Nach dem unvergesslichen Gala-Abend erhalten die Gäste noch ein Erinnerungsfoto sowie eine persönlich signierte Autogrammkarte. Das Festspielarrangement ist für 540 Euro pro Person, inklusive der Galakonzertkarte, dem Champagner-Empfang, dem Menü mit korrespondierenden Weinen sowie Softdrinks, Kaffee und Tee, einer Übernachtung in einem Doppelzimmer im Mandarin Oriental, Munich und Frühstücksbuffet im Sternerestaurant Mark’s buchbar. Eine weitere Übernachtung kann bei Anreise am Sonntag mit Ermäßigung dazugebucht werden. Reservierungen über Catrin Leitner unter Tel.: +49-(0)89-290 98 807 oder per E-Mail: cleitner@mohg.com.
Quelle: ZiererCOMMUNICATIONS 

Kommentar verfassen