Fisch am Freitag – Forelle à la Dim Sum

Immer wieder Freitags, ich freue mich auf Forellen die ich schön frisch gefangen von einem Freund am Ammersee bekomme. Am Freitag ist die Woche vorbei und man kann sich richtig schön auf so ein Fischerl freuen. Auf jeden Fall gibt es hier am Samstag alles wie wir den Fisch zubereiten können.

thomas_fisch_4006.jpg

Bei mir gibt es Forelle auf Sauerkraut.
zunächst wird die Forelle filetiert, die Gräten werden rausgezogen und die ersten Vorbereitungen sind schon getan.
Der Koch braucht einen Glaserl Weisswein und schon kann es los gehen.

forelle_filetieren1.jpg

Nun ich wollte dies mal die Forelle wie dim sum im Körberl machen. Dämpfen ist angesagt, locker frei einfach. Für die Soße, nimmt man Zitronengras, schneidet es ganz klein, dann noch eine Zitrone, von der man die Schale in kleine Stückchen schneidet, alles in Öl dazu noch leckeres Salz und das Forellenfilet nun einlegen.

forelle_marinade.jpg

Nachdem die Forelle ca. 20 Minuten eingelegt ist kann man den dim sum Korb nehmen und mit Zitronenscheiben auslegen. Inzwischen sollte man Wasser in einem Topf zum kochen bringen. Die Filets können jetzt in das Dampfkörbchen hineingelegt werden. Danach auf den Wassertopf aufsetzen.

forelle_eingelegt.jpg

Nun das ganze wird ca 8-10 Min. so dahin köcheln lassen. In der Zwischenzeit kann man das Sauerkraut machen. Ich hatte den Vorteil das ich ein eingelegtes von meinem Onkel hatte, aber man kann zur Not auch ein fertiges kaufen (schmeckt nicht so lecker) geht aber auch. Mit Weißwein und Lorbeerblat aufwärmen. Jetzt nur noch auf den Teller anrichten und nach wunsch salzen und pfeffern… fertig.

forelle2.jpg

Zum Abschluß gibt es Espresso und einen frischen Karottenkuchen, der schon am Nachmittag fertig war.
Zum Trinken gab es einen FISCHER Weissburgunder 2004 aus Baden. Der Wein strahlt in einer grün-gelblichen Farbe. Duftet nach Aprikose, Vanille und etwas Akazienhonig. Der Geschmack ist hochelegant und von vielschichtiger- fruchtiger Art. Der Ausklang ist Endlos und von feinster Pinot-Aromatik belegt. (www.fischer-weine.de ).

forelle_nachspeise.jpg

2 thoughts on “Fisch am Freitag – Forelle à la Dim Sum

  1. Oma Manti
    20. April 2006 at 22:38

    Ich kann nur sagen, der Karottenkuchen war vorzüglich. Schade, dass ich die leckeren anderen Gerichte nicht ausprobieren konnte.

  2. 20. April 2006 at 22:38

    Tja, Oma Manti, versuche es einfach selber… schmeckt super lecker. Oder schau doch mal bei uns vorbei!

Kommentar verfassen