Halali – Die Jagdsaison ist eröffnet

Schönfeldstraße 22
80539 München
Telefon +49 (0) 89 285909
www.restaurant-halali.de

Bei den kalten Herbsttagen die derzeit in München herrschen ist Umdenken angesagt, nix mehr Biergarten oder ähnliches, sondern warme Stube und Vorfreude auf die Wildsaison.  So wie ich, freuen sich die Stammgäste des Halali, wenn es wieder heist: Vom 23. Oktober bis Weihnachten auch Sonntagabend geöffnet.

Dies ist ein Zeichen in doppelter Hinsicht – zum einen sitzt man gerne wieder im Warmen und zum anderen sind ab dem Zeitpunkt wieder viele zusätzliche Wildgerichte auf der Speisekarte zu finden.
Das elegant-rustikale Restaurant in einer Seitenstrasse zwischen amerikanischer Botschaft und Ludwigstrasse zeigt schon an den Wänden was auf den Teller kommt.

Geweihe vom Dammwild und ausgestopfte Wildvögel prägen den Stil der Einrichtung und der Speisekarte. Bei unserem Besuch war die Wildzeit noch nicht ganz auf der Speisekarte angekommen. In der wild-freien Zeit gibts nur ein Wildgericht, entweder Reh oder Hirsch.

Der Einfluss aus Österreich ist nicht zu verkennen, die beiden Küchenchefs und Inhaber Hubert Buckl sowie Hans Reisinger bringen ihre kulinarische Erfahrung aus zahlreichen Stationen bei Sterneköchen in Deutschland und Österreich ein. Seit 1991/1992 sind beide schon als Küchenchefs im Halali, 2007 haben sie das Lokal komplett übernommen.

Der Service ist ausgesprochen freundlich und aufmerksam, ein kleiner Gruß aus der Küche überrascht den Gast auch im Halali.  Die Vorspeise mit Salat auf Rösti mit Steinpilzen (EUR 15) bot ein knuspriges Kartoffelrösti mit klassisch zubereiteten Pilzen, perfekt.

Die Medaillons vom Rehrücken auf Wacholderrahmsauce mit Edelpilzen, Spätzle und Preiselbeeren waren durchgängig rosa und butterzart (EUR 31). Die Sauce ließ vermuten, dass womöglich nicht nur klassischer Wacholder sondern auch ein Schuß Gin (der in der Regel ebenfalls aus Wacholder hergestellt wird) für die feine Note verantwortlich war. Das muss ich gleich daheim mal ausprobieren.

Wer also Lust auf allerlei Wild wie Fasan, Hirsch, Reh etc. Lust hat sollte unbedingt reservieren. Am besten ein paar Tage vorher, die Stammgäste warten bereits.

Viele Grüße

Frank

One thought on “Halali – Die Jagdsaison ist eröffnet

  1. 13. Dezember 2011 at 22:38

    Vielen Dank für den guten Gastrotipp-wir waren gestern Abend eingeladen zum essen und können den Bericht nur bestätigen. Ein sehr schöner Abend mit einem unvergesslichen Menü. Sehr zu empfehlen…

Kommentar verfassen