HAUSHAM BRENNT: „Lantenhammer Erlebnisdestillerie“ feierlich eingeweiht

Staatsministerin Ilse Aigner als Schirmherrin der Eröffnung der „modernsten Brennerei Europas“

(v.l.n.r.) Lantenhammer-Geschäftsführer Anton Stetter und Staatsministerin Ilse Aigner

(v.l.n.r.) Lantenhammer-Geschäftsführer Anton Stetter und Staatsministerin Ilse Aigner

Hausham, 11. Juli 2014 – Nachhaltigkeit, Innovation und höchster Qualitätsanspruch – mit der „Lantenhammer Erlebnisdestillerie“ kehrt Lantenhammer nach über 80 Jahren vom Schliersee an seinen Gründungsort Hausham im Herzen Oberbayerns zurück. Dort eröffnet das Traditionsunternehmen am 15. Juli 2014 die modernste Brennerei Europas mit neuester Destillationsanlage, Edelgutlager sowie einem großen Besucherzentrum samt Laden und lädt zu einer interessanten Entdeckungsreise in die Welt der Destillierkunst ein.

 

Geschäftsführer Anton Stetter vor der neuen, modernen Destillationsanlage

Geschäftsführer Anton Stetter vor der neuen, modernen Destillationsanlage

Bereits am Freitagabend bat Geschäftsführer Anton Stetter zur großen Eröffnungszeremonie der neuen Erlebnisdestillerie am Josef-Lantenhammer-Platz 1 nach Hausham. Unter der Schirmherrschaft von Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft, Medien und Technologiewurde im Beisein zahlreicher geladener Gäste, darunter Maxi Arland (Moderator und Sänger), Lola Paltinger (Trachtendesignerin), Robert Salzl (Vorstand Schörghuber Stiftung Co. Holding KG) und Klaus-Dieter Graf von Moltke (Vorsitzender des Unternehmerverbandes Landkreis Miesbach) eine neue Ära im Hause Lantenhammer eingeläutet.

(v.l.n.r.) Siegfried Stetter, Margot Steinberg, Silja Schrank-Steinberg und Günter Steinberg (Hofbräu)

(v.l.n.r.) Siegfried Stetter, Margot Steinberg, Silja Schrank-Steinberg und Günter Steinberg (Hofbräu)

Nach der offiziellen Begrüßung durch Anton Stetter und Grußworten von Ilse Aigner, Miesbachs Landrat Wolfgang Rzehak und Haushams Bürgermeister Jens Zangenfeind, konnten die Gäste auf allen Ebenen die Erlebnisdestillerie erkunden und an unterschiedlichen Bars die feinen Lantenhammer Destillate und außergewöhnlichen Cocktailkreationen vom Team der Barschule München unter der Leitung von Tom Weinberger verkosten. Weitere kulinarische Highlights waren die Fingerfood-Köstlichkeiten des Bayerischen Hofs Miesbach sowie die Schmankerl-Stände der Werteproduzenten, wie der Naturkäserei Tegernseer Land, der Schokoladenquelle Eybel, dem Tannerhof Natur- und Gesundheitsresort und der Dinzler Kaffeerösterei. Für die musikalische Untermalung des Festes sorgten die Bands „Brav isser“ und „Dos Hombres“.

(v.l.n.r.) Auch unter den Gästen: Andi Meister mit Freundin & Trachtendesignerin Lola Paltinger, Maxi Arland mit Ehefrau Andrea

(v.l.n.r.) Auch unter den Gästen: Andi Meister mit Freundin & Trachtendesignerin Lola Paltinger, Maxi Arland mit Ehefrau Andrea

MdL Ilse Aigner in ihrer Ansprache: „Der Mittelstand ist das Fundament der Wirtschaft in Bayern und ein Garant für Wohlstand und zukunftsfähige Arbeits- und Ausbildungsplätze. Deshalb freue ich mich besonders, dass ein Traditionsunternehmen mit einer derartigen Erfolgsgeschichte seinen Sitz in meinem Stimmkreis hat.“

(v.l.n.r.) Chef-Destillateur Tobias Maier, MdL Ilse Aigner und Destillateurmeister Adrian Dießl verkosten den feinen Lantenhammer-Edelbrand.

(v.l.n.r.) Chef-Destillateur Tobias Maier, MdL Ilse Aigner und Destillateurmeister Adrian Dießl verkosten den feinen Lantenhammer-Edelbrand.

„Mit der ‘Lantenhammer Erlebnisdestillerie’ möchten wir als Traditionsunternehmen sowohl durch unsere Destillierkunst als auch durch die fortschrittliche Bauweise neue Maßstäbe setzen. Das gesamte Lantenhammer-Team freut sich, ein neues Erfolgskapitel in seiner Heimat aufzuschlagen und Hausham ein Stück Geschichte zurückzugeben,“ so Anton Stetter, Geschäftsführer der Lantenhammer Destillerie GmbH.

(v.l.n.r.) Haushams Bürgermeister Jens Zangenfeind, Staatsministerin Ilse Aigner und Miesbachs Landrat Wolfgang Rzehak

(v.l.n.r.) Haushams Bürgermeister Jens Zangenfeind, Staatsministerin Ilse Aigner und Miesbachs Landrat Wolfgang Rzehak

Lantenhammer steht seit 1928 für erstklassige Edeldestillate aus Meisterhand und überzeugt immer mehr Genießer in ganz Deutschland mit einer reichen Vielfalt an feingeistigen Produkten. Mit klarem Fokus auf die Herkunft der Früchte, Qualität, sorgfältigste Verarbeitung und durch den Verzicht auf künstliche und naturidentische Zusätze, kreiert das junge, dynamische Team von Destillateurmeister Tobias Maier neben der kostbaren Auswahl an Edelbränden, Liqueuren und Fruchtcuvées auch den BAVARKA Vodka und Gin.

 

Die erlesenen Destillate entstehen nun ab Mitte Juli in der neuen „Lantenhammer Erlebnisdestillerie“, der modernsten Brennerei Europas, die zum Dreh- und Angelpunkt für Genießer hochwertiger Spirituosen und Architekturliebhaber wird.

Großflächige Fensterfronten gewähren bereits von außen einen Blick auf das Innenleben der Brennerei und schaffen eine einzigartige, lichtdurchflutete Atmosphäre. Unter dem mit Ziegeln gedeckten Satteldach verbirgt sich neben der modernen Destillationsanlage, der Lagerhalle und den Betriebsräumen ein großzügiger Laden in Naturstein-Optik samt Galerie und „Schatzkammer“, in der exklusive Führungen und Verkostungen angeboten werden. Bei der Wahl der Rohstoffe wurde besonderer Wert auf die Verwendung natürlicher und nachwachsender Materialien gelegt. So besteht die gesamte Tragkonstruktion des Gebäudes aus Holz und integriert sich sowohl optisch als auch aufgrund der geringen Bauhöhe optimal in die gewerbliche sowie bewohnte Umgebung Haushams.

Die „Lantenhammer Erlebnisdestillerie“ am Josef-Lantenhammer-Platz 1 (ehem. Obere Tiefenbachstraße 8) in Hausham kann ab dem 15. Juli von Montag bis Samstag, 10.00 – 18.00 Uhr besichtigt werden. Führungen sind nach Anmeldung möglich, letzte Führung um 17.00 Uhr.

Mehr Informationen unter:  www.lantenhammer.de

(Foto: People Picture/Jens Hartmann)

Kommentar verfassen