HILTON HOTELS ERNENNT REGIONAL GENERAL MANAGER MALDIVES

 

 

Carsten Schieck verantwortet Hilton Expansion auf den Malediven und leitet vier Hotels der Marken Conrad, The Waldorf Astoria Collection, Hilton und Doubletree Hilton

Carsten Schieck : Boris Blobel

München, Mai 2009 - Carsten Schieck, General Manager des Conrad Maldives Rangali Island wurde von Hilton Hotels zum Regional General Manager Maldives der Hilton Hotels befördert.

 

In dieser neuen Position zeichnet Carsten Schieck für alle Hotels der Hilton Family auf den Malediven verantwortlich. Dazu zählen neben dem Conrad Maldives Rangali Island das Hilton Maldives/Iru Fushi Resort & Spa, das am 1. Juli 2009 eröffnen wird, das The Beach House, das am 1. November 2009 in die The Waldorf Astoria Collection integriert wird und im Jahr 2011 die Eröffnung des Doubletree Hilton Malé.

 

Durch die Expansion der Hilton Gruppe wird Boris Blobel der neue Resort Manager des Conrad Maldives Rangali Island. Blobel war während der Eröffnungsperiode Director of Operations im Conrad Shanghai und arbeitet bereits seit vier Monaten als Resident Manager im Conrad Maldives Rangali Island.

Frederic Lebegue, früherer Resident Manager des Conrad Bali Resort & Spa, wird ebenso eine wichtige Rolle bei der Expansion auf den Maldiven spielen. Zur Zeit ist er als Task Force General Manager für das strategische Rebranding des Hilton Maldives/Iru Fushi Resort & Spa verantwortlich und wird ab dem 1. Juli 2009 General Manager des The Beach House der The Waldorf Astoria Collection.

Als General Manager des Conrad Maldives Rangali Island hat Carsten Schieck viel dazu beigetragen, die Position des Hotels als eines der führenden Luxus-Resorts der Welt auszubauen und zu festigen. Viele der zahlreichen internationalen Auszeichnungen sind ihm zu verdanken.

„Seit Carsten Schieck 2002 die Position des General Manager des Hilton Maldives (heute Conrad Maldives Rangali Island) übernahm, führte er das Resort kontinuierlich auf ein hohes Niveau mit einem weltweiten Renomee. Er war ausschlaggebend für die Einführung von bahnbrechenden Produktinnovationen wie dem Ithaa, das mehrfach ausgezeichnete, weltweit erste vollverglaste Unterwasserrestaurant. Außerdem führte er sein Team im Jahr 2007 durch ein erfolgreiches Rebranding von einem Hilton Maldives zu einem Conrad Resort.

Diese Beförderung resultiert aus den Erfolgen und dem Einsatz von Carsten Schieck in den vergangenen Jahren. Wir sind überzeugt, dass sich seine Kompetenz und seine Führungsqualität positiv auf die Positionierung von Hilton auswirken und zu großem Erfolg auf den Malediven führen wird.“ kommentiert Martin Rinck, Präsident der Hilton Hotels Corporation für den Raum Asien/Pazifik.

 Quelle: ziererCOMMUNICATIONS  

Kommentar verfassen