La Maison

La Maison
Occamstrasse 24
80802 München (Schwabing)
089 – 330 3555 77
www.hotel-la-maison.de (cooler Internetauftritt)

Voller Spannung hat München die neueste Errungenschaft von Lorenzo Canato und Roland Hötzinger erwartet. Nach La Stanza im Lehel und Python Club in Kitzbühel haben die beiden im Herzen Schwabings das neue Hotel “La Maison” eröffnet. Das Hotel mit integriertem offen gestalteten Bar- und Restaurantbereich liegt gleich hinter der Münchner Freiheit, fast versteckt am Ende der Occamstrasse.

la maison 1.jpg

la maison 2.jpg

Ein neues Design-Highlight der Stadt! Ein Mix aus Lounge und schwarz lackiertem Barock… klasse! Sehr zu empfehlen ist das Degustations Menü für EUR 39, dass einem einen prima Eindruck von der Qualität der Küche vermittelt: eine kulinarische Reise von internationalen Elementen interessant gemixt mit neuen Geschmackserlebnissen. Besonders hervorzuheben das Paprika-Eis auf Pfirsisch.

La_maison4.jpg

Entsteht hier ein neuer Szene Hot-Spot?

scout_frank.jpg

4 thoughts on “La Maison

  1. Hans
    12. August 2006 at 22:38

    Hallo Frank !
    Bin schon zweimal sehr zufrieden aus dem Restaurant gegangen und habe dabei gestaunt, was man aus einem alten Schuppen, nach einem Umbau, alles rausholen kann.
    Meine Hochachtung, da hat man der alten Dame Occamstrasse einen ihrer abgekauten Fingernägel lakiert und das mit Erfolg.
    Habe schon viel in dieses Gegend auf und zu machen sehen, ich hoffe und wünsche mir, dass dieses Hotel / Restaurant den richtigen Weg für weitere Gastronomen aufzeigt, diesen Teil Schwabings zu beleben.

  2. 17. August 2006 at 22:38

    Auch noch zu erwähnen wäre das Fabio Vaccarella in der Küche ist. Er ist ein Cross-over Koch der von Italien über Frankreich bis nach Kalifornien seine Einflüsse in die Küche mit einbringt. Einfach cool

  3. Hans
    20. August 2006 at 22:38

    Hallo t.neumann !
    Hatte ich in meiner ersten Stellungnahme leider vergessen.
    Der Koch ist Spitze, was auch der Grund meiner Besuche ist. Leider kann ich seine Gerichte, obwohl ich sie genossen habe nicht beschreiben, nur eines, alles mit Thunfisch war eine Klasse für sich.

  4. Manuela
    24. August 2006 at 22:38

    hallo frank,
    gestern abend war ich im la maison. sehr sehr sehr sehr nett. habe mit einen kollegen einen drink genommen. die speisekarte hat es uns dann doch angetan und so haben wir noch etwas gegessen. gesamturteil: hervorragendes essen, sehr zuvorkommender und netter service. hotel muss man sich für gäste merken. hat mir alles sehr gut gefallen.

Kommentar verfassen