La Mucca Pazza, oder “die verrückte Kuh”

La Mucca Pazza
Alfonsstraße 3, 80636 München

Tel.: 089/12 00 37 56
www.la-mucca-pazza.de

Mehrere Geschäftstermine haben mich immer wieder ins La Mucca Pazza getrieben. Das Lokal liegt in der Alfonsstraße etwas abseits der Hauptstraßen, die Parksituation deshalb auch nicht einfacher. In der verrückten Kuh angekommen bemerkt man auf den ersten Blick schon, dass sich die verrückte Kuh konsequent durch das Lokal zieht. Kuh auf der Karte, Kühe als Deko und Kuhmotive auf den Bildern. Das restliche Interieur ist edel gestaltet, die Tische mit Stoffservietten und hohen Weingläsern eingedekt.

Die Tagesmenüs werden auf einer großen Tafel an den Tisch gebracht und Empfehlungen dazu gegeben. Das Preisniveau ist eher im höheren Bereich aber die Ware sehr gut und die Portionen gut abgestimmt. Die Pasta Gerichte werden auch als halbe Portionen serviert und dies mit entsprechender Preishalbierung. Der Service ist freundlich und zuvorkommend, der Chef bedient mit und empfiehlt auch gerne einmal einen guten Wein, denn der Weinkeller ist gut bestückt und das Weinangebot aus der Gamero Rosso Ecke umfangreich.

Unsere Vorspeise Wildlachstartar für 13,50 Euro.

Hausgemachte Ravioli mit Wallnuss und Gorgonzola für 10,50 Euro

Durchaus eine Überraschung erhalten wir bei unserem Hauptgang, hier kommt wohl die verrückte Kuh durch. Thunfischsteak auf Perlgraupen und Waldbeeren für 19,90 Euro. Eine eigenartige Kombination, aber interessant. Die frische der Beeren und die Säure der Sosse passten perfekt zum Thunfischsteak. Toll!

Verrückt, aber die Kuh schmeckt!

3 thoughts on “La Mucca Pazza, oder “die verrückte Kuh”

  1. Ursel
    3. März 2011 at 22:38

    Danke für die immer wieder interessanten Tipps, speziell München.
    Gruß Ursel

  2. 4. März 2011 at 22:38

    Danke auch, wir freuen uns wenn wir immer wieder etwas neues entdecken und hier präsentieren können. Gruß Thomas

  3. 6. März 2011 at 22:38

    Vielen vielen Dank für die tolle Beschreibung und die Bilder. Da das ganzen auch von einem unabhängigen Blogger kommt ist es umso besser. La Mucca Pazza kannte ich selbst noch gar nicht. Und auch die anderen Artikel für München lese ich mir gerade durch.
    Schöner Blog, bin mal gespannt, was als nächstes kommen wird :)
    Gruß Felix

Kommentar verfassen