LEO HILLLINGER / Blindverkostung im Mandarin Oriental, Munich

Am Sonntag den 24. Februar fand im Mandarin Oriental, Munich unter der Leitung von Herrn Leo Hillinger eine Blindverkostung statt.

LeoHillinger_Blindverkostung

Bei der Blindverkostung wurden jeweils 3 verschiedene Rotweine bei 4 Flights degustiert. Mit dabei waren unter anderem Jossi Loibl (www.apero-magazin.de), Peter Gabler (www.gaultmillau.de), Mario Gamba (www.acquarello.de), Herwig Sabitzer (www.sabitzer.de) und einige mehr. Jeder präsentierte Wein wurde probiert, geschmeckt und nach verschiedenen Kriterien bewertet. Frau Zierer und ihr Team rechneten unsere Beurteilungen aus und trugen uns dann das Gesamtergebnis vor. www.zierercom.com

Leo_Hillinger_1.jpg

Neben Nittnaus, Bouchard Pére & Fils, Nelles Spätburgunder oder Duband David Nuits St. Georges, Knipser Kirschgarten, Heinrich Gabarianza oder Markowitsch Rosenberg bestanden die Weine von Leo Hillinger durchwegs. Sie waren bei der Gesamtauswertung alle auf Platz eins oder zwei, mit nur knapper Punktedifferenz angesiedelt.

Leo_Hillinger_3.jpg

Bei der anschließenden Diskussion, die durch die Ergebnisse ausgelöst wurde, gab es noch ein paar kleine kulinarische Aufmerksamkeiten vom Hause Mandarin Oriental. Kurzum der Sonntag Spätnachmittag war sehr interessant und in der Welt der Pino Noir Rotweine konnten wir unser Geschmacksfeld erweitern. Vielen Dank und Respekt an Leo Hillinger, der sich dieser Blinddegustation gestellt hat.
Grüße TN

2 thoughts on “LEO HILLLINGER / Blindverkostung im Mandarin Oriental, Munich

  1. 26. Februar 2008 at 22:38

    Da hättest du mich ja wirklich mitnehmen können!!!!

  2. 26. Februar 2008 at 22:38

    Wie du meinst, aber ich bin mir sicher es hätte dir nicht gefallen, du hättest bei deiner Fastenzeit keinen Schluck trinken dürfen und ausserdem hattest du Fußballschnupfen. Eine gute Weindegustation versäumt!

Kommentar verfassen