Lust auf Leben – mit “HolisticDetox” in der HUBERTUS Alpin Lodge & Spa im Allgäu

Im Oberallgäu, eingebettet in den kleinen Ort Balderschwang, Deutschlands höchstgelegener, eigenständigen Gemeinde, liegt auf 1.044 Metern die HUBERTUS Alpin Lodge und Spa. Rundherum ersteckt sich eine idyllische Landschaft aus hohen Gipfeln, Almwiesen, Mooren, Seen und Waldgebieten sowie dem grenzüberschreitenden Naturpark Nagelfuh.
hubertus_3Den Gast erwartet im familiengeführten Hotel ein herzlicher Empfang durch das Eigentümer-Ehepaar Karl und Christa Traubel, sowie deren Sohn Marc und ihr durchweg freundliches Team. Dass vor 65 Jahren an gleicher Stelle nur eine Metzgerei und ein paar Ferienwohnungen zu finden waren, verblüfft angesichts des modernen Designs und einer durchdachten Architektur, die geschickt Altes mit Neuem verbindet.
hubertus_7 Karl uns Christa Traubel haben “Lust auf Leben” zum Grundgedanken ihres Hotels erklärt.
hubertus_4hubertus_8
Der zwischen 2010 und 2013 erfolgte Umbau geht auf das Konto des Architekten Professor Herman Kaufmann aus Vorarlberg, der an der TU München den Lehrstuhl für “Entwerfen und Holzbau” inne hält. Die Traubels haben mit seiner Unterstützung einen gemütlichen Rückzugsort geschaffen, dessen Räume traditionelle Elemente mit erholsamer Klarheit verbinden und zum Wohlfühlen einladen. Viel Holz und Naturstein sowie Materialien wie Wolle, Leinen und Fell finden sich in allen bereichen des Hotels wieder – auch im 2.000 Quadratmeter großen Spabereich.
hubertus_2Neben 66 Zimmern der Kategorien “Klassik” bis “Suite” bietet die HUBERTUS Alpin Lodge und Spa insgesamt sechs verschiedene Stuben in denen die Kreationen von Küchenchef Kristian Knölke und Ayurveda-Experte Gabriel Simon-Pinero serviert werden. Die Bandbreite der angebotenen Spezialitäten ist groß: Regionale Klassiker verbinden sich hier mit modernen Ansätzen. Anders gesagt: Käsespätzle-Liebhaber kommen hier genauso auf ihre Kosten, wie Freunde der Slow-Food Bewegung und LOGI-Methode (Low Glycemic and Insulinemic) oder Gäste, die im Rahmen des hoteleigenen “HolisticDetox” Programms das speziell zusammengestellte “DetoxEnergy-Food” probieren möchten.
hubertus_1Unter dem Namen “HolisticDetox” hat die Gastgeberin Christa Traubel den Gedanken eines individuellen Wohlfühlprogramms, das im Spa bereits unter “AlpYURVEDA” angeboten wird, auf die Küche übertragen und damit ein ganzheitliches Konzept entwickelt. Wellness und Ernährung gehen hier stimmiger Weise Hand in Hand. Warum? Wer täglich Fleisch und Brot verzehrt, Kaffee und Alkohol trinkt und gerne Süßes nascht, kann seinen Körper übersäuern, was zu Unwohlsein führt. Eine Massage allein ändert daran nichts – die Kombination mit gesunder Ernährung dagegen schon. Ziel der in Anlehnung an die ayurvedische Medizin zubereiteten “HolicticDetox”-Menüs ist es, den gesunden Stoffwechsel zu unterstützen und damit von innen heraus eine sanfte Entgiftung zu erreichen.
hubertus_11Wellness trifft auf Ernährungskonzept: Mit “Holistic Detox” neue Lebensenergie wecken.

Viel buntes Gemüse, ab und zu Obst und gesunde Kohlenhydrate-Quellen wie Linsen, Quinoa und Hirse bestimmen bei “HolisticDetox” den Speiseplan. Langweilig wird es durch die raffinierte Zubereitung und die abwechslungsreichen Gewürzmischungen nicht. Wer sich unsicher ist, welche Gerichte am Besten den eigenen Bedürfnissen und Verträglichkeiten entsprechen, kann sich bei der Buchung beraten lassen –  auch wird vor Ort eine persönliche Ernährungs- und Typberatungberatung durch Gabriel Simon-Pinero angeboten. Schön ist: Alles kann, nichts muss. Es gibt keinen erhobenen Zeigefinger, der ermahnt Diät zu halten, dafür aber ein kleines, feines Kuchenbuffet am Nachmittag und abends eine Auswahl verschiedener würziger Käsesorten gleich neben der Bar.
hubertus_10Ziel des ganzheitlichen Konzeptes ist es, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Um es sich so richtig gutgehen zu lassen, eignet sich neben Wellness und ausgewogener Ernährung natürlich auch Bewegung und viel frische Luft. Die HUBERTUS Alpin Lodge und Spa bietet hierfür verschiedenste Angebote: Neben zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten, Wanderwegen, dem angrenzenden Skigebiet und einer gleich vor der Haustür beginnenden Langlaufloipe gibt es Sommer wie Winter für alle Gäste Kurse wie z. B. Yoga und Qi Gong. Wer teilnehmen möchte, trägt sich einfach im entsprechenden Aushang ein.
hubertus_14Verschiedene Möglichkeiten zur Weiterbildung wie z. B. ein Seminar in Kräuterkunde, ein Kochkurs bei Gabriel Simon-Pinero und die Meditations- und Entspannungsübungen der “Achtsamkeitstage” runden das Programm ab und bieten Anreiz, die hier erlebte, positive Veränderung nicht nur mit zurück nach Hause zu nehmen, sondern die aufgefrischte “Lust aufs Leben” beizubehalten.
hubertus_9hubertus_6Unser Resultat:
Genießer, die sich erholen möchten, auf ihre Ernährung achten und nebenbei gerne Neues ausprobieren, sind hier gut aufgehoben.

Tipp:
Wer beim Einchecken das Handy am Empfang hinterlegt und dort während seines Aufenthalts belässt, wird für die “Mobile Fastenzeit” mit einem Stück Allgäuer Bergkäse belohnt.

HUBERTUS Alpin Lodge & Spa
Dorf 5
87538 Balderschwang
Telefon: + 49 (0) 8328 9200
Fax: + 49 (0) 8328 920100
E-Mail: info@hotel-hubertus.de
www.hotel-hubertus.de

 

Kommentar verfassen