Messer Schmieden in der Kursschmiede München

Dinnerscout war wieder einmal Unterwegs um für den neuen Artikel in der TAVOLINO zu recherchieren. Dieses mal war ich in der KURSSCHMIEDE München um mir genau anzusehen wie ein Messer geschmiedet wird. In der aktuellen Ausgabe die Ende Februar erhältlich ist werden wir noch einwenig über das 5000 Jahre alte Handwerk, dem Schmieden berichten. Die KURSSCHMIEDE selber bietet Wochenend-Kurse an in denen man sein eigenes Messer herzustellen kann.

Ich war natürlich so angeteasert, dass ich mich für den nächsten Schmiedekurs angemeldet habe. Wir Männer wollen in der Küche wirklich nur eines, scharfe Messer! Kein Koch möchte mit stumpfen Messern arbeiten. Die Messer sind das Heiligtum eines jeden ambitionierten Kochs. Verschiedene Schleifarten gibt es und es ist sogar wichtig beim Schleifen ob man Rechts oder Links-Händer ist. in der aktuellen Ausgabe von TAVOLINO werden wir noch mehr über die Weiterverarbeitung der Messer berichten, auch die Pflege und das Nachschleifen ist ein wichtiger Bestandteil des Artikels.
Wer sich zum Messerschmiede-Kurs anmelden möchte kann dies unter www.kursschmiede.de, also bis bald.

TN

Kommentar verfassen