PERAZZO Ristorante München

PERAZZO Ristorante
Oskar-von-Miller-Ring 36
D-80333 München
Tel.: 089-28986090 
www.perazzo.de

Vor 5 Jahren bin ich öfter in das PERAZZO gegangen und fand es da schon sehr elegant, der edle Italiener auf der Höhe des Schumanns. Die Weinkarte lässt fast keine Wünsche offen, der Service ist italienisch freundlich bis lässig charmant. 


Die Milglasscheiben, die Stuckdecke mit Deckenmotiv, grüne Lederbänke und Lederstühle verleihen dem Restaurant ein edlen Luxusstiel. Um das edle Ambiente noch zu unterstützen und darauf hinzuweisen wo wir eigentlich sind ist überall das Logo PERAZZO ein gebrandet. Elegant geht es dann auch gleich zur Vorspeise, Avocadosalat, Carpaccio Cipriani und Thunfisch im Sesammantel mit Ingwer. Die Thunfischmischung habe ich zwar noch nie in Italien gegessen aber in München ist alles möglich auch die japanisch-italienische Vereinigung (mir schmeckt es dennoch sehr gut). Dazu 2006 Pinot Binco DOC Livon-Collio-Friuli.
Immer wieder kommen hübsche Frauen rein die nur kurz ein glas Prosecco an der Bar trinken, Hallo sagen und weiter in das Münchner Nachtleben ziehen, wo wir uns aber nicht stören lassen und schön weiter essen.

Als zweiten Gang gibt es Tortelli vom Kalb in Salbeibutter, diesen Gang haben wir aber nur mit Gabel gegessen haben, da uns kein Messer geliefert wurde, braucht man eigentlich auch nicht. Als Hauptgang hatte man die Wahl zwischen Köngisgoldbrasse im Kartoffelmantel mit schwarzem Trüffel& Selleriepüree oder Kalbsrücken-Tagliata in der Parmigianokruste mit Barolosauce, dazu passend einen ausgezeichneten 2005 Ripasso della Valpolicella DOC, Motresor – Veneto. Als Abschluss noch Panna Cotta, Tiramisu, Lebkuchenmousse, dass alles sehr lecker, aber dann doch ein bischen mächtig war. Das Perazzo ist ein sehr guter edel Italiener mit charm und chick, der sich aber auch im Preis niederschlägt. Wir kommen wieder TN.

Kommentar verfassen