Restaurant Mark`s

Neuturmstrasse 1
im Hotel Mandarin Oriental Munich
80331 München
Telefon: 089 / 29 09 80

Nachdem wir jetzt schon mehrmals vom neuen Aufsteiger am Gourmet-Himmel, Mario Corti hörten, wollten wir uns unbedingt ein eigenes Bild von seinen Kreationen machen. Ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern und als einziger Münchner Koch nominiert mit dem begehrten Titel “Aufsteiger 2005″ vom Fachmagazin “Der Feinschmecker”.
Den ersten Pluspunkt vergeben wir an den Parkservice, der uns direkt vor dem Eingang des Hotels unser Auto abnimmt.
Das Ambiente in der Beletage ist ausgesprochen vornehm, man bietet mir sogar ein Bänkchen an um meine Handtasche darauf zu platzieren.
Servicemitarbeiter Matthias Maier hat uns sehr freundlich empfangen und uns den ganzen Abend sehr aufmerksam umsorgt.
Von der umfangreichen Weinkarte sind wir überrascht, die mit 370 Positionen aufwartet. Man findet auch sehr viele gute 1/2 Flaschen, was uns sehr entgegen kommt, da wir ja auch den Nachhauseweg wieder im Auto antreten möchten…
Als Aperitiv gönnen wir uns ein Glas Laurent Perrier Brut Rose und wenden uns der Karte zu.
Wir lassen uns sagen daß es am Sonntag und Montag nur die kleine Karte gibt. Aber die Auswahl sagt uns zu.

Marks1.jpg

Als Amuse-Bouche bekommen wir Zucchiniröllchen mit Parmaschinken und Wantan mit Rindfleisch und Mango Chutney. Eine sehr gelungene Komposition.

Marks2.jpg

Zum lauwarmen Hummer mit provencialischem Gemüse und Pesto trinken wir eine halbe Flasche Chardonnay von Bernhard Huber.

Marks3.jpg

Der zweite Gang ist ein ganz vorzüglicher Loup de Mer auf jungem Spinat mit Spargelspitzen, Pommes Parisienne und orientalischer Würze (36.-). Da explodieren die Geschmacksnerven!

Marks4.jpg

Als Zwischengang bekommen wir einen Calamsie-Melonen-Sorbet. Ein sehr frischer limettig-meloniger Geschmack.

Marks5.jpg

Wir wechseln jetzt zum Rotwein. Ein 2002 Ca´Marcanda, Magari von Gaja, Toscana. Eine gute Empfehlung von unserem Servicemitarbeiter. Und nach einer kleinen Pause kommen wir auch zum Hauptgang, einer Komposition vom Limousin Lamm mit rotem Paprikapüree und Thymianglace. Mario Corti hat wirklich ein sicheres Gespür für Würze.

Marks6.jpg

Zum Dessert – Variationen von der Kirsche (15.-) – wechseln wir nun auch zum Eiswein, ein 2000er Pillittery Vidae Icewein aus Canada, auch eine sehr gute Empfehlung des Hauses.

Erst am Ende unseres hervorragenden Menüs stellt sich heraus das der Küchenchef nicht selbst anwesend war. Von hier aus Kompliment an die ganze Crew, dem Küchenchef für seinen Einfallsreichtum und dem Sous-chef der Ihn hervorragend vertreten hat!

scout_patricia.jpg

Kommentar verfassen