Shane’s Restaurant / Neu in München

Shane’s Restaurant
Geyerstraße 52
80469 München
www.shanesrestaurant.de

München (w&p) – Ab November ist die Münchner Restaurant-Szene um einen Höhepunkt reicher: “Shane’s Restaurant” eröffnete offiziell am 3. November 2009 im Vier-Sterne-Derag-Hotel Prinzessin Elisabeth in der Geyerstraße 52. Kreativer Kopf und Küchenchef ist der irisch-österreichische Spitzenkoch Shane McMahon. Sein Partner Florian Spitta. “Wir waren von Anfang an von Shane McMahon begeistert”, freut sich Ole Kloth, General Manager des Hotels Prinzessin Elisabeth. “Shanes hochwertige, aber dennoch bodenständige, Küche passt hervorragend zu uns und dem Künstler-Flair des Glockenbach-Viertels. Shane’s Restaurant wird mit Sicherheit ein voller Erfolg bei unseren Gästen und Nachbarn, die schon sehr gespannt auf die offizielle Eröffnung waren.”
Impressionen von der Veranstaltung können Sie hier sehen>>>

Mit im Boot bzw. in der Küche ist auch Dinnerscout Florian Spitta, viele von Dinnerscout kennen seine Geschichten und evtl. auch seine Küche. Darum freut es uns besonders die Beiden Köche hier mit neuem Lokal vorzustellen.

“Shane’s Restaurant” vereint eine originelle, ehrliche und abwechslungsreiche Küche mit einem multikulturellen Touch. Seine Küche ist europäisch-asiatisch geprägt, die Speisekarte wechselt je nach Saison. “Ich koche am liebsten mit Zutaten, die typisch für die Region und die aktuelle Saison sind. Den geschmacklichen Feinschliff verleihen die Gewürze – und die dürfen ihren Ursprung gerne auch etwas weiter weg haben”, erklärt McMahon. Wer einen Blick in die Karte wirft, versteht, was Shane McMahon damit meint: Ob eingelegter Muskatkürbis mit Lemon Chicken in Cury-Curcuma-Schaum, Blumenkohl-Wasabicremesuppe oder geschmorte Ochsenbackerl mit Pastinaken-Schmortomatenpüree – Shane McMahons Motto ist “just cook it”.

Die Spezialität im neuen “Shane’s Restaurant”: Das Überraschungsmenü. Entsprechend den individuellen Geschmäckern des Gastes stellen Shane McMahon, Florian Spitta und Team spontan ein Menü zusammen. Hierbei lassen sie der Fantasie freien Lauf. Kreiert wird, was die Küche hergibt.

Für die Verwirklichung des Restaurant-Projektes stellten die Räumlichkeiten im Derag Hotel Prinzessin Elisabeth die ideale Grundlage dar. Die neu gestalteten Räume überzeugen durch klare Strukturen und helle Farben. Ein Private Dining Room und eine überdachte Terrasse laden zum gemütlichen Verweilen ein. Wer lieber nur auf einen Drink oder einen kleinen Snack vorbeischauen möchte, der kann sich in “Shane’s Lounge” verwöhnen lassen.

McMahon ist ein bekannter Name in der Koch-Szene. Der gebürtige Ire mit österreichischen Wurzeln entdeckte bereits mit zwölf Jahren im Restaurant seiner Eltern in Limerick/Irland seine Leidenschaft für das Kochen. Mit 21 Jahren zog er in die bayerische Metropole und machte langjährige Erfahrungen in den Münchner Sternerestaurants “Tantris” und “Königshof”. Seit 2007 führt er seine eigene Showküche “Shane’s Kitchen” in der Maxvorstadt. Dort gibt er anspruchsvolle Kochkurse und veranstaltet Kochevents, gerne auch in Englisch. Für das kommende Jahr plant McMahon die Veröffentlichung seines ersten Kochbuchs unter dem Titel “Just cook it”.

Wir werden noch viel sehen und hören, Natürlich freuen wir uns auch über Nachrichten in Dinnerscout.

2 thoughts on “Shane’s Restaurant / Neu in München

  1. 5. November 2009 at 22:38

    Oh nein, das sieht echt toll aus! Dummerweise wohn ich nicht in Münschen, aber könnt ihr das gleiche nicht in Berlin eröffnen? Sieht echt super aus! Tolle Arbeit!

  2. Sven Görhardt
    21. Juni 2010 at 22:38

    Überragend! Nicht einfach nur lecker, sondern stets mit dem gewissen Etwas.
    Also, hingehen, Überraschungsmenü bestellen und später einen Absacker in der B-Bar!
    Besser kann man seinen Abend nicht gestalten.
    Gutes Genießen!
    Sven

Kommentar verfassen