Walter Skoff Degustation in Wien

Salzberg
Magdalenenstrasse 17, 1060 Wien
www.salzberg.at

“Jede Zeit hat ihren Wein”
Unter diesem Motto lud Walter Skoff in Wien zu Fingerfood und Wein ein. Einige Wiener mußte ich schon fragen bis ich die Bar gefunden hatte “O-TON, de Straß macht dann an Hack´l und dann gähst no a stick´l na dann” aber dann ging bei mir goldgelb die Sonne auf als ich die ersten Gläser sah.

wien_skoff1.jpg

Der Abend beginnt mit der Begrüßung durch Wolfgang Krinninger, er stellt uns den neuen “SKOFFIGNON” vor wegen dem wir alle gekommen sind, erst vor kurzem abgefüllt und schon können wir ihn probieren. Der Wein ist das jüngste Produkt von Skoff und spricht speziell ein junges, lifestyleorientiertes Publikum an. Natürlich entstehen Diskussionen über Geschmack, Verarbeitung und Farbe, aber genau das ist es ja, warum man bei einer Degustation ist. Sommerlich, jugendlich, frisch, leicht und modern ist er.. wenn ich jetzt sagen würde “frischsaftig steirisch” dann würde ich für Äpfel Werbung machen aber nein, wir haben ja den Spruch “Jede Zeit hat ihren Wein”. Wir sind zwar alle der Meinung man bräuchte zu diesem Wein Sommer, Sonne und Jugendlichkeit, doch wir haben weder Sommer noch Sonne, aber junge hübsche Medls sind bei uns.. dann ist wenigstens eine Komponente erfüllt.

Poster_Skoffignon_2.jpg

Also nicht lange einen Kopf über diesen Wein machen, er schmeckt, der Preis stimmt und Sommer ist noch nicht. Nach der lockeren Einleitung geht es weiter mit Fingerfood und “Morillon”. Er ist klar, hat eine schöne Frucht und eine klare gelbliche Farbe, Schöne Fruchtnoten zu denen ich mir jetzt eine kurz angebratene Dorade mit Lauch und Salat vorstelle. Die Gespräche werden nun immer lockerer und wir freuen uns auf den nächsten Gang “Fingerfood”

wien_skoff3.jpg

Bei mir am Tisch sind Frau Dickhaut, Mutter des G&U Kochbuchautoren Sebastian Dickhaut www.rettet-das-mittagessen.de, Herr Brandstetter von www.gewinn.com und Helmut O. Knall www.wine-times.com. Alles sehr gute Journalisten mit denen der Abend alles andere als langweilig ist.

wien_skoff2.jpg

Nach Morillon und Dips, geht es zu Sauvignon blanc Obegg den wir nach vielen Gesprächen zu unseren Winner des Abends machen… Na! man merkt es sind Fachleute hier. Kurzum der Abend war gelungen wir haben wieder einmal tolle Weine getrunken und werden es weiter tun.
Zu unserem Skoffignon kommen wir wenn seine Zeit reif ist!
www.skoff.com
Also, lasst uns weiter probiern schöne Grüße an alle Kollegen und Freunde.
Thomas

Kommentar verfassen