Tirolensis Südtirol / Tisens

csm_DSC_2332_7836ccaa58

© Gerhard Wolkersdorfer

Seit Anfang diesen Jahres haben Manfred, Helga, Peter und Catherina Oberrauch ihren langersehnten Traum wahrgemacht und das bisher unter der Mondi-HOLIDAY Gruppe geführte Hotel übernommen und sind nun stolze Besitzer und Betreiber des Hotels TIROLENSIS.

csm_DSC_4458_2ac3df9ba8

© Gerhard Wolkersdorfer

ImageRender

© Gerhard Wolkersdorfer

Das Genusshotel Tirolensis liegt traumhaft auf dem sonnenverwöhnten Hochplateau zwischen Meran und Bozen in Tisens bei Prissian. Man nächtigt so zu sagen zentral zu allen Orten. Der naheliegende Golfplatz lädt zum Golfen ein, die Radler können schweißtreibende Mountainbike Touren auf den Gampenpass machen. Die Wanderer auf den Lauben, der Hausberg in der Region und wer sich nur entspannen möchte, kommt auch auf seine Kosten. Ein Freipool und Indoorpool laden zum Planschen und Entspannen ein. IMG_5865Genussreisende kommen auch auf Ihre Kosten. Die kulinarische Entdeckungsreise beginnt genau hier. Manfred Oberrauch, der Küchenchef und gleichzeitig Hoteldirektor, schenkt Ihnen täglich genüssliche Geschmackserlebnisse. Mit seiner Küchencrew bereitet er frische, mediterran angehauchte, Südtiroler Gerichte aus besten Qualitätsprodukten zu und verwöhnt Ihren Gaumen auf einzigartiger Weise. Frühstück und Abendessen sind je nach Wetterlage auf der Terasse, bei 300 Sonnentagen in Südtirol ist es leicht zu erraten, wo man sich die meiste Zeit aufhält. Chefin Helga ist immer für Sie da, energiereich wirbelt sie von frühmorgens bis in den späten Abend für und um die Gäste. Sohn Peter ist der Weinkenner und degustiert am Abend auch den ein oder anderen Cocktail. Tochter Catherina arbeitet mit so oft es geht, sie ist aber noch im Studium zur Hotelfachfrau. Alle zusammen sind äußerst herzlich und zuvorkommend.

IMG_5866 IMG_5867 IMG_5868 IMG_5870 IMG_6043  IMG_6045Nahe liegende Weingüter laden tagsüber zum Besuch ein und in unmittelbarer Nähe ist die einzigste Sterneköchin Südtirols Anna Matscher in Ihrem Restaurant “Löwen” in Tisens, leider kann man Sie nur am Abend besuchen und muss so einmal auf das Menü bei Manfred Oberrauch verzichten.

csm_DSC_5248_944b29f228

© Gerhard Wolkersdorfer

Nach Bozen und Meran sind es ca. 20 min. Autofahrt, ein Shopping Besuch ist natürlich Pflicht. Sportler können sich beim Mountainbiken, Tennisspielen gleich nebenan in Tisens oder Golfen in Lana austoben.

Im Tirolensis kann man den Abend dann im Restaurant im Tiroler Stüberl und geselliger Bar, auf der Terasse oder im neu renovierten Zimmer ausklingen lassen. Im Hausprospekt wird Eleganz und Herzlichkeit folgendermasen beschrieben. “Ein elegantes Ambiente überzeugt nur dann, wenn es mit echter Herzlichkeit einherget”. So können wir dies nur bestätigen.

csm_DSC_7293_e9447f75e2

© Gerhard Wolkersdorfer

Ein jeder Urlaub endet irgendwann, aber wer zurück nach Hause fährt kann noch ein Zirben- oder Kräuterkissen erwerben und für alle Duftliebhaber ist die Zirbencreme zu empfehlen.