Thunfisch Essen und dabei noch abnehmen

Thunfisch ist ein wirklich toller Fisch, wirkliche Liebhaber essen ihn am liebsten roh als sashimi. Für die rohe Variante wird ausschließlich ein Filetstück verwendet und beim Fischhändler müssen es dazu sagen wenn sie Sashimi-Qualität möchten. Dies kostet noch einmal ein bischen mehr, aber sie sind dann auf der sicheren Seite und können den Fisch getrost roh essen.

thunfisch

 

 

Vorschlag 1:
Sesamkerne anrösten bis sie goldbraun werden, dann Majonäse, Sesamöl, Wasabi und kleingeschnittenen Ingwer zusammen leicht verrühren. Dann Avocado in der Mitte aufschneiden und in Streifen schneiden, diese dann in die Sauce geben, etwas Pfeffer und Salz dazu mit Thunfisch vorsichtig zusammen rühren anschließend Sesamkerne darüber.

Vorschlag 2:Bestes Sojaöl, Sesamöl, Zitronen- oder Limonennöl zusammen in eine Schale, dann Indische Mixed Pickles und Honig dazu, gerösteten schwarzen und weissen Sesam unterrühren und danach die Thunfischstreifen reinlegen, ein bischen ziehen lassen.

Vorschlag 3:
Thunfisch mit Sojasauce, Honig kleingeschnittener Ingwer zwei kleine Frühlingszwiebeln einen Stängel Zitronengras und dazu noch den Thunfisch geben.

Variante 4:
Ein paar Stückchen Frühlingszwieberl anbraten und dann den Thunfisch, kurz ganz heiß reinlegen. Eine der obrigen Marinaden darüber, und schon kann es losgehen. Ein Glaserl Gewürztraminer vom Weingut Blanck dazu. Guten Appetit.

thunfisch.jpg

Kommentar verfassen