Tutto Bono / das ist es….und gut zum Einkaufen

Mille Gracie Tutto Bono, die Toskana nach München. Ein kleiner Gedanke und ein bischen Urlaub, es geht um die Geschichte vom Vernaccia di San Gimignano.

Vernaccia di san Gimignano.jpg

Ich war mit einer Freundin in der Toskana in der kleinen Provinz vor Siena, San Gimignano. Wir sitzen dort Mittags auf einer Terrasse und lassen es uns gut gehen. Ein leichter Wind weht über die hügelige toskanische Berglandschaft, und trotzdem hat es im Schatten unter den Pinienbäumen noch genügend Wärme. Grillen zirpen, Lavendel und Thymiangerüche reihen sich aneinander.
Ich bestelle Pasta und danach ein gegrillten Fisch, zum trinken gibt es Vernaccia di San Gimignano (Weisswein), frisch, fruchtig elegant leicht nach Mandel schmeckend und die farbe goldgelb. Wir bekommen das Wasser und den Wein, dazu Tomatenbruschetta. Plötzlich hüpft der Koch aus dem Fenster ? .. läuft zu der Wiese im Vorgarten und….holt sich die gut riechenden Kreuter. Er hüpft wieder in die Küche und 15 Min. später hatte ich es auf dem Teller..
Einfach Tutto Bono.
Und von TuttoBono aus München habe ich auch den Wein und die Steinpilzpaste. Holt Euch den Wein für Eure Geschichte. (www.tuttobono.de)
tuttobono.gif

scout_thomas.jpg

One thought on “Tutto Bono / das ist es….und gut zum Einkaufen

  1. Ginetta
    12. März 2007 at 22:38

    Gaaanz lieb von Dir, wirklich!
    Ich wusste Nichts davon (vielleicht aber Gerald) und war eine riesen Ueberraschung!
    Vielen Dank u. bis bald (Deutsches Museum?)
    Liebe Gruesse
    Ginetta

Kommentar verfassen