Volker Drkosch ist jetzt im VICTORIAN

 

Victorian
Königstraße 3a
40212 Düsseldorf
Tel. +49 211 – 86550 – 0
www.restaurant-victorian.de

Die Neusten Nachrichten bringen uns neue Nachrichten über Volker Drkosch, er übernimmt die Führung des traditionsreichen Hauses “Victorian” in der Königstraße, Düsseldorf.

 

Bildquelle: Victorian / Volker Drkosch, TN

Bildquelle: Victorian / Volker Drkosch, TN

 

 

Volker Drkosch zählt zu den Top-Köchen Deutschlands; 2004 wurde er vom Lifestyle Magazin „Bunte“ zum kreativsten Koch Deutschlands gekürt. Mehrmals erkochte der 39jährige einen Michelin-Stern, so im Portalis in Berlin, einem Ableger des Tantris aus München. Im Brick Fine dining im Frankfurter Main Plaza fehlte nicht viel zum zweiten Michelin-Stern. Doch als sich Thomas Althoff als Betreiber zurückzog und Lindner-Hotels das Main Plaza 2005 übernahmen, machte sich Volker Drkosch selbständig. Mit seinem KOCHATELIER auf einem alten Hofgut in der Wetterau vor den Toren Frankfurts wirbelte er die Gourmetszene wiederum durcheinander. Private dinings, Küchenparties und exklusive Caterings für bis zu 500 Personen im Rhein-Main-Gebiet aber auch in anderen Städten wie Berlin boten viel Abwechslung.

„Ich konnte diesem Angebot des Victorian nicht widerstehen. Nach vier wirtschaftlich sehr erfolgreichen Jahren Selbständigkeit freue ich mich darauf, mit einem großen Team kulinarische Höhepunkte in einem so ausgezeichnetem Restaurant wie dem Victorian zu schaffen. Hier kann ich all meine Erfahrung der letzten Jahre voll einbringen“, so Volker Drkosch. Der gebürtige Bayer aus Burghausen ist verheiratet und hat zwei Söhne und eine Tochter.

Das Victorian verfügt über ein Bistro und ein Gourmetrestaurant. Das Gourmetrestaurant wurde zuletzt mit Küchenchef Christian Penzhorn an der Spitze mit einem Michelin-Stern und 17 Punkten von Gault Millau ausgezeichnet. Mehrere Private Rooms garantieren eine intime Atmosphäre. Das Catering der Spitzenklasse soll in Zukunft ausgebaut werden. Doch zunächst feiert das Victorian in diesem Jahr 25jähriges Bestehen.

Quelle:Volker Drkosch

Kommentar verfassen