Wine Spectator Award 2013 – Restaurant »OCEAN« / VILA VITA Parc

Das VILA VITA Parc, Mitglied bei The Leading Hotels of the World, liegt an der portugiesischen Algarve. Es befindet sich inmitten einer 22 Hektar großen subtropischen Parkanlage und thront mit seiner maurisch inspirierten Architektur hoch über der Felsenküste. Ein Badestrand mit direktem Zugang, sieben Restaurants, fünf Bars, ein portugiesisches Café, ein Biergarten, ein Spa und ein umfangreiches Aktivitäten-Programm verwöhnen die Gäste. Das Fünf-Sterne-Deluxe-Resort gilt als eine der besten Adressen Portugals. Luxuriöse Zimmer, mondäne Suiten, Villen mit Terrasse und Atlantikpanorama – hier bleibt keinen Wohn-Wunsch unerfüllt. Die insgesamt 180 Zimmer und Suiten betten sich durch das geschickte Design der einzelnen Gebäude so harmonisch in die frischgrüne Umgebung ein, dass jeder Gast Ruhe und Privatsphäre genießt.

04_ocean

03_ocean

Das kulinarische Highlight dieser Destination ist das prämierte Gourmet Restaurant OCEAN samt imposantem Weinkeller. Der österreichische Küchenchef Hans Neuner – Portugals Koch des Jahres 2009 & 2012 – und sein Team wurden 2011 mit ihrem 2. Michelin-Stern ausgezeichnet. Den Gästen im OCEAN bietet sich von allen Plätzen innen und auf der Terrasse ein atemberaubender Blick über Portugal’s südlichste Küstenlinie und den Atlantischen Ozean. Das elegante Restaurant ist bekannt für den sehr persönlichen Service und kreative saisonal wechselnde Gourmet Menüs. Abgerundet wird das kulinarische Erlebnis mit einer ausgezeichneten Auswahl internationaler Spitzenweine.

01_ocean

02_ocean

Seit 2013 kann sich das OCEAN über den „Best of Award of Excellence“ des amerikanischen Wine Spectator Magazins freuen. Er wird jährlich an Restaurants mit außergewöhnlichen Weinkellern und sehr gutem Weinservice vergeben. Die beiden Sommeliers des VILA VITA Parc Nelson Marreiros und Artur Rodrigues kennen ihre Schätze genau. Schließlich wachen sie seit zehn beziehungsweise mehr als 20 Jahren über die knapp 11.000 Flaschen. Fast 4.000 Restaurants weltweit konnten sich 2013 über eine der drei begehrten Wine Spectator-Auszeichnungen freuen. In Portugal erhielten lediglich drei Restaurants einen Preis. Das Restaurant Ocean mit seinem Weinkeller ist das einzige an der Algarve, das die Jury mit dem „Best of Award of Excellence“ bedachte. Besonderes Kennzeichen des Cave de Vinhos im VILA VITA Parc ist die Vielfalt an portugiesischen Weinen. Dabei dürfen die prämierten Rotweine des hoteleigenen Land- und Weinguts Herdade dos Grous im Alentejo nicht fehlen. Auch die älteste Flasche im Sortiment, ein Madeira Malvasia von 1865, stammt aus Portugal. Laut Sommelier Artur Rodrigues ist er in ausgezeichnetem Zustand. Neben Weinen aus Italien, Chile, Argentinien, Kalifornien, Österreich, Spanien und Australien, finden Liebhaber eine große Anzahl an Rotweinen aus dem Bordeaux. Allein elf verschiedene Jahrgänge des Château Mouton Rothschild 1er Cru Classée aus Pauillac werden angeboten. Der Jahrgang 2000 ist mit 1.135 Euro pro Flasche der teuerste Tropfen des Kellers. Die Hausweine beginnen dagegen bereits bei 21 Euro.

Wer nicht erst im Restaurant die Auswahl treffen möchte, kann sich jeden Nachmittag im Keller den perfekten Tropfen empfehlen lassen. Einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen die regelmäßigen Weinkeller-Führungen mit den Experten oder Verkostungen mit und ohne Abendessen direkt zwischen den Flaschen. Bis zu 15 Personen finden im Keller Platz, die Führungen sind für Gäste kostenlos. Der Weinkeller besticht nicht nur durch seinen exzellenten Inhalt, das gotische Gewölbe hat auch eine besondere Atmosphäre, die nicht zuletzt von den historischen Sandsteinen des Gemäuers rührt. Sie stammen aus alten Gemäuern in Österreich, Griechenland und Ägypten, die in ihrer Heimat sorgfältig abgetragen hier wieder aufgebaut wurden. So hat jeder Stein eine eigene Geschichte zu erzählen.

Mehr Infos zu Hotel & Restaurant: www.vilavitaparc.com 

07_vila_vita

Kommentar verfassen