Buchtipp: Bayrische Tapas

Dirndl, Lederhose und Fingerfood und bayrische Tapas, wie das passt zeitg Florian Lechner

„O’zapft is“ und Bühne frei für die bayrischen Spezialitäten im Mini-Format! Die typisch
bayrische Weißwurst, das süffige Weißbier und der gemütliche Biergarten stehen genau wie
die spanischen Tapas für Geselligkeit, Lebensfreude und Genuss. Nockherberg Küchenchef und Autor Florian Lechner verbindet beide Traditionen und interpretiert mit Tanja Timme in Bayrische Tapas. Weißblaue Appetithäppchen – pikant und süß die klassischen Rezepte der Alpenregion neu.

BayrischeTapas

Kalte und pikante Tapas wie Birnen-Apfel-Obazda und würziger Mini-Wurstsalat bereichern
das Picknick im Grünen, warme und herzhaft gefüllte Gänseblümchen-Gnocchi füllen den
Magen von Last-Minute-Gästen und süße Tapas wie Panna Cotta von Heu und Kamille
beeindrucken nicht nur mit einer kurzen Vorbereitungszeit. Passende Getränketipps, clevere
Menüvorschläge und ein Wörterbuch „Bayrisch – Hochdeutsch“ komplettieren das Buch über
die kleinen Gaumenfreuden. An Guadn!

Florian Lechner Betreiber des bayrischen Restaurants Nockherberg in München. Vorher war der Gastronom Betreiber des Bio Landhotels Moarwirt. Im dortigen Restaurant verwöhnte er seine Gäste mit bayrischen Spezialitäten, gewürzt mit einer Prise Originalität. Für seine „unverkünstelte Interpretation von Klassikern der Alpenregion“ erhielt er eine Auszeichnung von Gault Millau. Bei der Realisierung der Rezepte für das Bayrische Tapas Buch wurde er von Tanja Timme unterstützt.

Florian Lechner, Tanja Timme: Bayrische Tapas. Weißblaue Appetithäppchen -
pikant und süß, München (blv), 2013, 128 S., Hardcover, ISBN: 978-3-8354-
1067-1, 14,99 € (D) / 15,40 € (A) / 21,90 sFr

Quelle: Mediakontakt Laumer

 

Kommentar verfassen